Informationen für Veranstalter

Werkkurs biblische  Erzählfiguren

 Sehr geehrte Veranstalterin, sehr geehrter Veranstalter,

herzlichen Dank für Ihr Interesse und Engagement einen Werkkurs für biblische Erzählfiguren der 30-er Serien zu organisieren. Nachfolgend möchte ich Ihnen allgemein geltende  Informationen und wichtige Details  über den Verlauf eines Figurenkurses geben. Ich bitte Sie, sich alles in Ruhe durchzulesen.

Folgende Werkkursformen kann ich Ihnen anbieten:

Normalkurs: 2-3 Figuren bei einer Kursdauer von ca. 18 Std.                                                   Abendkurs: 2-3 Figuren bei einer Kursdauer von 6 x 3 Std.                   

Die Teilnehmerzahl: 

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 8 Personen

In Absprache mit der Kursleiterin kann der Kurs eventuell durchgeführt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist, oder überschritten wird. Die Anwesenheit der Teilnehmer/-innen am gesamten Kurs ist Bedingung!

 Die Kosten:

  • Pro Teilnehmer/in bei 18 Kursstunden á 60 min.                             65,00 €
  • Materialkosten pro Figur je nach Größe mit Daumen                   25,00 €/28,00 €
  • Fahrtkosten                                                                                           0,35 € / km

Eventuelle Zusatzkosten, die Sie als Veranstalter erheben (z.B. für ein gemeinsames Mittagessen) kommen hier noch dazu. Bitte weisen Sie diese Kosten auch aus! 

Material:

  • Jeder angemeldete Teilnehmer erhält eine Informations– und Materialliste. Sie können die Liste kopieren und den angemeldeten Teilnehmern spätestens 14 Tage vor dem Kursbeginn ausgeben.

 Der Werkraum:

  • Zum Arbeiten wird ein ausreichend großer, heller Raum benötigt in dem mindestens 6 Tische in U-Form gestellt werden können, so dass jeder Teilnehmer genügend Platz hat. Außerdem werden noch 3 oder 4 Tische benötigt um die Nähmaschinen zu stellen und um das Material auslegen und zuschneiden zu können. Der Raum sollte mit genügend Steckdosen ausgestattet sein, Mehrfachsteckdosen und Verlängerungskabel werden von den Teilnehmern mitgebracht. Der Veranstalter stellt ein Bügelbrett, sowie ein Bügeleisen bereit.

Der Kursverlauf:

  • Ein Werkkurs ist in der Regel mit einer biblischen Begleitung verbunden, die mehr oder weniger umfangreich sein kann. Ich werde zu Beginn der Kurseinheit eine biblische Szene stellen und erklären. Ebenso üben wir im Verlauf des Kurses den Umgang mit den fertigen Figuren. Die Teilnehmer erfahren einiges über Kleidung, Stoffe und Farben die zu biblischer Zeit üblich waren. Zubehör kann während des Kurses käuflich erworben werden, bei Bedarf auch bestellt.

Die Verpflegung:

  • Pausen und Essenszeiten werden mit dem Veranstalter oder am ersten Kursabend mit den Teilnehmern abgesprochen. Sinnvoll ist es, wenn der Veranstalter ein gemeinsames Mittagessen-/oder Abendessen organisiert, Getränke und Snacks für zwischendurch sollten von den Teilnehmern selbst mitgebracht werden.

Anmeldung und Absage:

  • Wenn trotz Ausschreibung und Werbung zu wenige Anmeldungen eingehen, möchte ich Sie bitten, mich rechtzeitig zu informieren. Bis 5 Tage vor Kursbeginn ist die Absage kostenfrei, danach erlaube ich mir eine Ausfallgebühr in Höhe von 65 €/pro Teilnehmer zu berechnen. Gute Erfahrungen haben Veranstalter gemacht, wenn sie von den angemeldeten Teilnehmern die Kursgebühren mit einer schriftlichen, verbindlichen  Anmeldung einfordern und diese im Falle einer Absage dem Teilnehmer nur dann erstatten, wenn ein weiterer Teilnehmer  oder eine Ersatzperson nachrückt. Dies verhindert in der Regel sehr kurzfristige Absagen. Bitte überweisen Sie die Kursgebühr aller Teilnehmer vor Kursbeginn auf  mein Konto. Die Bankverbindung teile ich Ihnen mit. So kann die finanzielle Abwicklung des Kurses entzerrt werden.

Allgemeines:

Ich möchte Sie bitten, für die Ausschreibung in Gemeindebriefen und Zeitungen ausschließlich Texte aus den Informationsblättern zu verwenden. Beim Logo der ABF dürfen Schrift und Bild nicht getrennt werden. Die Figuren dürfen aus rechtlichen Gründen nicht als „EGLI-Figuren“ bezeichnet werden. Um eine Kopie der Ausschreibung möchte ich Sie bitten.

  • 14 Tage vor Kursbeginn sollten Sie mir als Veranstalter mitteilen, wie viele Teilnehmer sich verbindlich angemeldet haben.
  • welche Figuren hergestellt werden sollen
  • der Kursort festgelegt sein, bitte mit Anfahrtsbeschreibung und genauer Adresse
  • eine Namensliste der Teilnehmer

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Über ein gemeinsames Arbeiten und Herstellen von biblischen Figuren mit Ihnen würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen