Informationen für Teilnehmer

Biblische Figuren gestalten und mit ihnen erzählen

Was sind Biblische Figuren?

Biblische Figuren, die es in verschiedenen Größen gibt, bestehen in ihrem Inneren aus einem Sisaldrahtgestell, was sie sehr beweglich macht. Arme, Beine und Kopf können in jede Richtung gebogen werden. Ihre Standfestigkeit in allen Positionen verdankt sie ihren Bleifüßen. Sie können vielfältige Körperhaltungen und Gebärden ausdrücken. Die Gesichter sind nur angedeutet, so dass die Figuren damit nicht auf einen bestimmten Gesichtsausdruck festgelegt sind. Dennoch, oder gerade deswegen, sind sie enorm ausdrucksstark. Stimmungen und Gefühle werden als Körpersprache hauptsächlich über die Haltung vermittelt.

Wozu biblische Figuren?

Die Figuren ermöglichen einen ungewöhnlichen Zugang zu biblischen Geschichten. Gestellte Szenen erleichtern dem Betrachter die Identifikation mit den Gestalten aus der Bibel und deren Aussage. Meist werden sie in christlicher Unterweisung eingesetzt, in Kindergärten oder Schulen, in der Familienarbeit, Erwachsenenbildung und in der therapeutischen Praxis. Auch als Krippenfiguren sind sie sehr beliebt.

Seit wann gibt es biblische Figuren?

Anfang der 80-er Jahre fanden die Figuren von Ida Marty, einer Kursleiterin aus der Schweiz, den Weg nach Deutschland ins Stift Bad Urach, einem Einkehrhaus der Evangelischen Landeskirche Württemberg. Seit 1998 gibt es den Verein „Arbeitsgemeinschaft Biblische Figuren e.V.“ (ABF e.V) der  Werk –und Gestaltkurse unter der Leitung ausgebildeter Kursleiter-/ innen anbietet.

Der Kursverlauf

Im Verlauf eines Kurses werden Figuren hergestellt, aber auch biblische Szenen gestellt. Sie erfahren Interessantes über biblische Stoffe, Farben, Kleidung, Kulisse und Zubehör. In der Regel können im ersten Kurs 2 Figuren und ein Baby hergestellt werden. Was Sie an Material und Nähzeug mitbringen müssen, finden Sie auf der Materialliste .

Die Kosten

Die Kursgebühr beträgt 65,00 € pro Teilnehmer/in                                                                Der Kurs kann kostenfrei bis 5 Tage vor Kursbeginn storniert werden, danach erlaube ich mir die 65,00€ Kursgebühren zu berechnen!!           

Material pro Figur der Größe 1-3 beträgt 28,00 €,  Material pro Figur der Größe 4+5 beträgt 25,00 €. Diverses Zubehör wie Tiere, Stoffe und Tücher können im Kurs erworben werden. Ebenfalls können im Kurs fertig genähte Kleidungsstücke und Schuhe käuflich erworben werden, sowie verschiedene Stoffe und Leder.

Wie kann ich teilnehmen?

Wenn Sie Interesse an einem Werkkurs haben gibt es verschiedene Möglichkeiten daran teilzunehmen. Sie können sich hier unter Aktuelles informieren, wann und wo der nächste Kurs stattfindet. Sie können aber auch über Ihre Kirchengemeinde, Ihren Freundes– oder Bekanntenkreis weitere Interessenten suchen. Bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen komme ich gerne zu Ihnen. Lediglich die Nutzungsmöglichkeit  eines Raumes müssen Sie organisieren. Das kann in einer Schule oder der Kirchengemeinde sein, alles andere bringe ich bzw. die Teilnehmer selbst mit.